Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Rechnung von PornHub  vom 08.03.2016

Gefälschte Paypal-Rechnung leitet zu Phishingseite weiter

© H.-J. Henschel/LKA NI

Vor wenigen Monaten warnten wir hier vor gefälschten Paypal-Mails, die eine angebliche Rechnung enthielten.
Nun ist erneut eine vergleichbare Mail im Umlauf. In den letzten Wochen bekamen wir nur wenige Hinweise auf diese neue Version. Wir möchten dennoch davon berichten.
Wieder wird eine hohe Rechnungssumme behauptet. Auch der Empfänger wird wieder mit korrekten Daten angeschrieben. Als Vertragspartner wird jedoch nun PornHub genannt. Hier könnte es peinlich werden, wenn die Rechnung nicht bezahlt wird, oder?
Aber auch hier ist die Behauptung wieder gefälscht. Der Link, der zur "Konfliktlösung" führen soll, führt zu einer gut gemachten Phishingseite im Netz. Wer sich hier mit seinen Paypal-Daten einloggt, hat diese an die Täter nun weitergegeben. Im weiteren Verlauf werden dann noch Adress- und Zahlungsdaten abgefragt. Mit all diesen Daten können nun Cyberkriminelle wieder viel Geld machen!

Löschen Sie diese Mail einfach und klicken Sie nicht auf den Link! Sollten Sie bereits in die Falle getappt sein, so nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu Paypal auf und ändern Sie dort Ihre Zugangsdaten. Prüfen Sie auch, ob bereits andere Daten in Ihrem Account verändert wurden. Informieren Sie auch Ihre Bank, dessen Daten Sie auf der gefälschten Seite angegeben haben. Erstatten Sie dann Anzeige bei einer örtlichen Polizeidienststelle.

Da nun Ihre aktuellen Daten an die Täter übermittelt wurden, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie auch zukünftig personalisierte Mails dieser Art bekommen. Seien Sie also auch weiterhin vorsichtig. Öffnen Sie keine Links oder Anhänge von Unbekannten oder die Sie nicht erwarten. Prüfen Sie Behauptungen immer nur in den Original-Portalen wo Sie Kunde sind.

Inzwischen warnen auch viele andere Onlinedienste vor dieser Masche.




Weitere Meldungen

07.12.2016 05:35

Neuer Verschlüsselungstrojaner als Bewerbung getarnt

Goldeneye verbreitet sich massenhaft


05.12.2016 05:56

Gefälschte Mail der Polizei Cyberabteilung Köln

Vorsicht vor ZIP-Datei im Anhang


24.11.2016 14:52

Betrugsmasche zum Nachteil von Firmen

Täter geben sich als Mitarbeiter, Vorgesetzte usw. aus.


16.11.2016 10:12

Gefälschte Amazon-Mail mit neuer EU Verordnung

Täter wollen Zugangsdaten von Amazonkunden


10.11.2016 08:22

10 Gebote der digitalen Ethik

juuuport veröffentlicht Leitlinien


Regionale Termine

Momentan keine Einträge