Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Wichtige Mitteilung von Ebay  vom 22.02.2016

Phishingmail täuscht ungewöhnliche Aktivitäten vor

© H.-J. Henschel/LKA NI

"Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in ihrem Ebay Konto festgestellt" ist die Begrüssung einer Mail, die die Empfänger verunsichern soll. Angeblich sei das Konto vorsichtshalber gesperrt und der Nutzer müsse nun seine Daten verifizieren, um diese zu entsperren. Dieses müsse auch innerhalb von 72 Stunden erfolgen, damit das Konto nicht geschlossen werde.
Wer dem Link "Zum Datenabgleich" folgt, wird auf eine gefälschte Ebay-Seite geführt, wo die eingegeben Nutzerdaten in die Hände der Täter gelangen. Mit den Daten kann dann der Account für gefälschte Auktionen oder Käufe verwendet werden.

Folgen Sie unter keinen Umständen dem Link.

Sollten Sie bereits auf den Trick hereingefallen sein, so wenden Sie sich unverzüglich an Ebay und ändern Sie dort Ihre Zugangsdaten. Sollten Sie Zahlungsdaten eingegeben haben, so informieren Sie auch Ihre Bank über diesen Umstand. Erstatten Sie dann im Anschluss auch Anzeige bei einer örtlichen Polizeidienststelle.




Weitere Meldungen

26.09.2016 16:22

Fakeshops auf Amazon

Gefahr für Käufer und Verkäufer


16.09.2016 05:59

Todesdrohung über WhatsApp Kettenbrief

Audiodatei verunsichert erneut Empfänger


30.08.2016 10:27

Manipulierte Rechnungen

Warnmeldung des LKA BW für Firmen


30.08.2016 10:10

Schleuser missbrauchen Online-Mitfahrzentralen

Mitfahrer genau prüfen


30.08.2016 05:59

Deutsches Gewerbeverzeichnis und Regionales Branchenbuch

Angebote locken in Abofalle


Regionale Termine

Momentan keine Einträge