Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Wichtige Mitteilung von Ebay  vom 22.02.2016

Phishingmail täuscht ungewöhnliche Aktivitäten vor

© H.-J. Henschel/LKA NI

"Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in ihrem Ebay Konto festgestellt" ist die Begrüssung einer Mail, die die Empfänger verunsichern soll. Angeblich sei das Konto vorsichtshalber gesperrt und der Nutzer müsse nun seine Daten verifizieren, um diese zu entsperren. Dieses müsse auch innerhalb von 72 Stunden erfolgen, damit das Konto nicht geschlossen werde.
Wer dem Link "Zum Datenabgleich" folgt, wird auf eine gefälschte Ebay-Seite geführt, wo die eingegeben Nutzerdaten in die Hände der Täter gelangen. Mit den Daten kann dann der Account für gefälschte Auktionen oder Käufe verwendet werden.

Folgen Sie unter keinen Umständen dem Link.

Sollten Sie bereits auf den Trick hereingefallen sein, so wenden Sie sich unverzüglich an Ebay und ändern Sie dort Ihre Zugangsdaten. Sollten Sie Zahlungsdaten eingegeben haben, so informieren Sie auch Ihre Bank über diesen Umstand. Erstatten Sie dann im Anschluss auch Anzeige bei einer örtlichen Polizeidienststelle.




Weitere Meldungen

21.08.2016 07:24

Paypalzahlung an Media Markt?

Täter locken mit gefälschter Mail in Phishingfalle


17.08.2016 17:16

Kostenfalle Gelbes Branchenbuch

Gewerbe und Co bekommen Mail zum Eintrag von Daten


11.08.2016 06:38

Apple ID Phishing Mail im Umlauf

Täter locken "Klienten" zu gefälschter Seite


28.07.2016 07:22

ING DiBa Phishingmail

Täter fordern zur Entwertung und zum Upload der iTAN-Liste auf


21.07.2016 06:55

Betrug mit Immobilien

Keine realen Wohnungen bei Immobilienanzeigen


Regionale Termine

Momentan keine Einträge