Aktuelle Meldungen zu Corona

Aktuelle Corona-Info: Phishingmail der angeblichen Arbeitsagentur bietet Hilfe bzgl. Kurzarbeitergeld vom 02.04.2020

Täter sammeln Daten von Betrieben Erst vor wenigen Tagen ging die Meldung raus, dass Täter in Bezug auf Corona-Soforthilfe für Unternehmen über eine gesonderte Webseite zu dieser Thematik versuchen, an persönliche und betriebliche Daten von Unternehmen zu gelangen. Nun gibt es die nächste Masche, die die Corona-Krise ausnutzt. Unsere   Mehr lesen >

Aktuelle Corona Info: Vorsicht vor falschen Soforthilfeangeboten für Wirtschaftsunternehmen vom 31.03.2020

Gefälschte Antragsseite im Netz sammelt Daten Warnmeldung der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) des LKA Niedersachsen vom 30.03.2020 "Aktuell konnte durch unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg festgestellt werden, dass derzeit vermehrt versucht wird, mittels angeblicher Soforthilfeanträge im Zusammenhang mit COVID-19 an Daten von...  Mehr lesen >

Aktuelle Corona-Info - TV-Beitrag im MDR vom 23.03.2020

Ab sofort auch polizeiliche Informationen zum Coronavirus ohne unmittelbaren digitalen Bezug beim Ratgeber Internetkriminalität Aus aktuellem Anlass hier ein Nachtrag zu unserem Beitrag vom 19.03.2020 Betrügereien rund um das Thema "Coronavirus". Unser Kollege Hans-Joachim Henschel hat in der Fernsehsendung "Kripo live" im MDR am 22.03.2020 nochmal Fragen zu Fakeshops, Phishing, Enkeltrick und co. beantwortet.
Der Beitrag ist noch bis zum...  Mehr lesen >

Weitere News zu Corona finden Sie unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktuelles

Informieren Sie sich im Ratgeber Internetkriminalität des Landeskriminalamtes Niedersachsen über aktuelle Trends, Gefahren und Prävention im Bereich Cybercrime.

Neben aktuellen Warnmeldungen können Sie sich zu verschiedenen relevanten Themen der Internetkriminalität erkundigen und uns auch Ihre persönliche Frage stellen, wenn Sie einmal ein Problem mit Cybercrime haben.

Aktuelle Meldungen

Corona-Gefahren im Netz, am Telefon und der Haustür vom 19.03.2020

Die Täter stellen sich auf die aktuelle Situation ein und passen bisherige Maschen an. Als Ende Februar uns der erste Fakeshop bekannt wurde, der mit der aktuellen Corona-Situation Geld machen wollte, war dies wohl erst der Beginn von diversen Betrugsmaschen, die da noch folgen sollten und wohl auch noch folgen werden. Fakeshops
Am 28.02. warnten wir vor einem Fakeshop, der im Namen einer in u.a. Niedersachsen...  Mehr lesen >

Fakeshop nutzt Medienhype um Corona-Virus aus vom 28.02.2020

Angeblicher Medizinshop bietet Atemschutzmasken an. Die Nachrichten um den Corona-Virus beherrschen derzeit die Medien auf allen Kanälen. Diesen Hype nutzen nun auch Cyberkriminelle aus und bieten einen Fakeshop mit u.a. Atemschutzmasken an. Mittels einer Spammail verschicken die Täter Ihr Angebot an zahlreiche Mailempfänger:   Mehr lesen >

Fakeshops auf Amazon. Seller und Käufer aufgepasst! vom 28.02.2020

Täter gelangen mittels Phishingmails an die Zugangsdaten von Verkäufern auf Amazon und bieten dann in Shops Waren an, die nicht geliefert werden. Wenn Sie Kunde oder Verkäufer bei Amazon sind, sollten Sie auch hier vorsichtig sein. Cyberkriminelle haben es auch bei Amazon auf beide Parteien abgesehen. Die Vorgehensweisen sind nicht neu, erscheinen aber immer wieder auch mit leichten Veränderungen. Die Masche mit den Verkäufern: Die Täter schreiben die Händler, die über das...  Mehr lesen >

Abzocke über gefälschte Streamingdienste - gigaflix.de und andere vom 11.02.2020

[UPDATE Februar 2020] Vorsicht vor gigaflix.de, bigflix.de, binoflix.de, braflix.de, dinoflix.de, flixabo.de, gonaflix.de, gonastream.de, imaxkino.com, momoflix.de, monoflix.de, laflix.de, soyaflix.de, rotflix.de, weflix.de, streamino.de, dasflix.de, coflix.de, yoflix.de, toflix.de, cinemaflix.de, k (Ursprüngliche Nachricht vom 11.04.2018, aktualisiert und mit aktuellen Bildern im Juni 2019 ergänzt)
Update Februar 2020:
Noch immer sind die Täter mit diversen Webseiten, die wir weiter unten regelmäßig ergänzen, im Umlauf. Immer wieder bauen die Täter auch gefälschte Seiten auf, die ein Inkasso-Unternehmen vortäuschen. Lassen...  Mehr lesen >

Gefälschte Mahnschreiben in Namen realer Rechtsanwälte im Umlauf vom 03.02.2020

Vorsicht vor Links und Downloads Mit "namens uns in bevollmächtigung unseres Mandanten fordern wir Sie hiermit gemäß §§ 102, 77 89 Nr. 51,82 10, 24a UrhG..." oder "... §§ 101, 71 89 Nr.5, 88 20, 13c StPo auf: es zu unterlassen geschützes Musik und Film - Repertoire unseres Mandanten..." beginnen die Mails, die derzeit noch vereinzelt hier bei uns eingehen....  Mehr lesen >

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Weitere wichtige Themen zu Cybercrime

Microsoft ruft an?
Haben Sie einen angeblichen Anruf von Microsoft erhalten. Erfahren Sie Öffnet externen Link in neuem Fenster hier  mehr über diese Masche der Cyberkriminellen.

Sie werden nach angeblichem Pornoschauen per Mail erpresst? Man fordert Bitcoins, sonst würde man Videos veröffentlichen? Lesen Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

So erkennen Sie Phishingmails!

Mahnungen, Rechnungen und weitere Falschmeldungen. So erkennen Sie Spammails und schützen sich vor Schadsoftware. Infos Opens internal link in current windowhier.

Leiten Sie uns Ihre Spammails weiter

Schadsoftware im Anhang? Leiten Sie Ihre Spammails an uns weiter, damit wir andere Nutzer davor warnen können. Anleitung und Infos Opens internal link in current windowhier.