Aktuelle Meldungen

Phishingmails im Sparkassen-Look vom 04.01.2019

Täter versenden verschiedene Mails und phishen Zugangs- und Personen- und Bankdaten ab. Gestern berichteten wir über zahlreiche Mails, in denen es um Phishing von Bankdaten bei LBB Kunden ging. Heute verzeichnen wir eine massive Welle von mehr oder weniger gut gemachten Phishingmails im Aussehen der Sparkasse. Die Empfänger werden auf verschiedene Weise angeschrieben, mal persönlich mit Namen, mal in Großschreibung oder...  Mehr lesen >

Phishing im Namen der LBB - Landesbank Berlin vom 03.01.2019

Täter kopieren Loginbereich zum Kreditkartenbanking und versenden Phishingmails mit Aufforderung den neuen mTan-Dienst zu aktivieren. Aktuell versenden Cyberkriminelle Phishingmails im Namen der Landesbank Berlin (LBB). Die Mail ist unpersönlich gehalten ("Sehr geehrter,") und fordern zur Aktivierung des Kreditkartenkontos für den "neuen mTan-Dienst" auf. Die Mails stammen weder von der LBB, noch führen die Links zum echten Onlinebanking.   Mehr lesen >

Massive Welle angeblicher Rechnungen per Mail im Umlauf vom 20.12.2018

Gewerbetreibende, Behörden, Vereine und Privatpersonen u.a. von persönlichen Kontakten angeschrieben. Vorsicht vor Schadsoftware in doc-Datei! Derzeit verzeichnen wir eine besonders massive Welle von angeblichen Rechnungen, die per Mail verschickt werden. Die Mails sind dabei sehr vielseitig was den Text und die persönliche Ansprache angeht. Vereinzelt werden die Empfänger persönlich und namentlich genannt. In der Regel erfolgt aber eine unpersönliche Ansprache wie "Sehr...  Mehr lesen >

SEPA Mandat Mail mit Schadsoftware vom 18.12.2018

Anhang mit doc-Datei enthält Macro-Viren Mails mit Word-Dateien und Macro-Viren sind derzeit bei den Cyberkriminellen hoch im Kurs. So zählen wir vermehrt Mails, in denen aufgrund geänderter Bankdaten um eine Änderung des SEPA-Lastschriftverfahrens gebeten wird. Alternativ sind auch angebliche Rechnungen im Umlauf. Die Mailempfänger werden in der Regel mit Namen persönlich...  Mehr lesen >

Phishing von Apple ID im Umlauf vom 18.12.2018

Angebliche Käufe im Appstore verführen zum Prüfen und Einloggen auf gefälschter Apple-Seite Alle Jahre wieder sind auch Apple-Nutzer im Fokus der Cyberkriminellen.
Mit einer Rechnung über einen angeblichen Kauf im Appstore wollen die Täter die Empfänger dazu bringen, den Kauf zu prüfen bzw. zu stornieren. Die Täter versuchen, mit typischen Apple-Logos, u.a. auch den ApplePay-Logo die Empfänger zu verunsichern. Behauptet wird...  Mehr lesen >

Weitere wichtige Themen

Microsoft ruft an?
Haben Sie einen angeblichen Anruf von Microsoft erhalten. Erfahren Sie  Öffnet externen Link in neuem Fensterhier  mehr über diese Masche der Cyberkriminellen.

Sie sind Geschädigter von Phishing im Onlinebanking? Es wurde Geld missbräuchlich auf ein Ihnen unbekanntes Konto überwiesen? Lesen Sie Opens internal link in current windowhier.

So erkennen Sie Phishingmails!

Mahnungen, Rechnungen und weitere Falschmeldungen. So erkennen Sie Spammails und schützen sich vor Schadsoftware. Infos Opens internal link in current windowhier.

Leiten Sie uns Ihre Spammails weiter

Schadsoftware im Anhang? Leiten Sie Ihre Spammails an uns weiter, damit wir andere Nutzer davor warnen können. Anleitung und Infos Opens internal link in current windowhier.