Internetseiten zum Urheberrecht

Die Nutzung der angegebenen Links und der darin befindlichen Inhalte geschieht auf eigene Gefahr. Die Polizei Niedersachsen ist nicht verantwortlich für die jeweiligen Inhalte. Es sind die Nutzungsbedingungen der aufgerufenen Seite zu beachten. Die Beschreibungen stammen zum Teil von der jeweiligen Internetseite.


 

Der Dienstanbieter stellt hier eine Plattform zur Verfügung, auf der mehrere fachkundige Referenten zum Thema „Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt“ diverse Ausarbeitungen anbieten. Größtenteils sind diese Ausarbeitung unter Beachtung der „Creative Commons“ Lizenz weiter nutzbar.

Hier werden rechtliche Themen, bezogen auf Clouddienste, angesprochen.

Informationen rund um Urheberrechtsverletzungen im Bereich Film- und Entertainmentsoftware von der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.