Home  Kontakt  Impressum  Datenschutz 
Diese Seite drucken

Sicherheit im Zahlungsverkehr

Die Nutzung der angegebenen Links und der darin befindlichen Inhalte geschieht auf eigene Gefahr. Die Polizei Niedersachsen ist nicht verantwortlich für die jeweiligen Inhalte. Es sind die Nutzungsbedingungen der aufgerufenen Seite zu beachten. Die Beschreibungen stammen zum Teil aus den jeweiligen Internetseiten.


 

Der Sperr e.V. (Verein zur Förderung der Sicherheit in der Informationsgesellschaft) mit Sitz in Berlin bietet seit Mitte 2005 einen Notrufdienst zur Sperrung von Zahlungskarten, Mobilfunkkarten, Personalausweis (mit eID-Funktion) und zahlreichen weiteren sperrbaren elektronischen Medien an. Über die bundeseinheitliche Rufnummer 116 116 kann der Dienst gebührenfrei und rund um die Uhr von jedermann in Anspruch genommen werden. Ein persönlicher Notfallpass (z.B. zum Ausdrucken) soll dabei Unterstützen, im Verlustfall schnellstmöglich die eigenen Karten zu sperren. Durch das frühzeitige Sperren der Karten kann ein Missbrauch durch dritte verhindert/reduziert werden.


Die Internetseite von EURO Kartensysteme GmbH informiert über den sicheren Umgang mit Zahlungskarten und zeigt diverse Möglichkeiten zum Schutz vor Missbrauch. Unter anderem werden auch unterhaltsame Videos zu diesem Thema präsentiert. 


...ist das Onlineportal von ProPK (Programm polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes). Über 200 verschiedene Medien, von DVD, Broschüren oder Sondermedien wie das bekannte Blechschild „Vorsicht wachsamer Nachbar“ werden hier überwiegend kostenfrei, auch als Download angeboten. Erwähnenswert sind hier die Publikationen „Im Netz der neuen Medien“ und „Klicks-Momente“, die den Eltern/Lehrkräften bzw. den Kindern die Chancen und Risiken der neuen Medien vermitteln sollen. Weiterhin gibt es die Aktion „Kinder sicher im Netz“ mit den Bereichen „Surfen. aber sicher!“ und „Chatten. aber sicher!“. Paten hierfür sind u.a. Bastian Schweinsteiger und Rudi Cerne, die entsprechende Tipps über eine CD-ROM vermitteln.


Weitere Meldungen

30.08.2018 12:55

Bewerbungsmail mit Schadsoftware im Anhang

Bewerbung per Mail verteilt Ransomware an Firmen


30.08.2018 07:43

Erpressermail von NOCET droht mit Videoveröffentlichung und mehr

Täter fordern Bitcoins um größtmöglichsten Schaden abzuwehren.


26.07.2018 05:48

Apple Phishing mit gefälschter Rechnung

Täter leiten in PDF-Rechnung auf Phishingseite


24.07.2018 05:10

Vorsicht bei Online-Jobsuche mit Video-Ident-Verfahren

Täter richten so neue Bankkonten im Namen der Jobsuchenden ein


16.07.2018 05:36

Neue Welle von Erpressungsmails nach angeblichem Pornokonsum

Täter sprechen nun ihr Opfer persönlich an und nennen sogar ein echtes Passwort