RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Open post

Phishing nach Zugangs- und Zahlungsdaten in Amazon-Optik

Täter versenden aktuell wieder mehr Phishing im Aussehen von Amazon

In der Corona-Zeit hat man das Gefühl, es gäbe keine anderen Themen mehr. Cyberkriminelle machen aber auch vor Corona nicht Halt und nutzen offensichtlich ihr „Homeoffice“ und die Umstände, dass viele Menschen nun auch von zu Hause aus bestellen, aus.

So konnten wir in den letzten Tagen vermehrt Phishingmails feststellen, die den Anschein erwecken sollen, von Amazon zu stammen. Wer nicht genau hinschaut, kann da schnell in die Falle tappen.„Phishing nach Zugangs- und Zahlungsdaten in Amazon-Optik“Mehr lesen

Open post

Aktuelle Corona-Info: Gefährliche Mail im Namen des Bundesministeriums für Gesundheit

Betreff: Dies ist das geänderte Mitarbeiter-Antragsformular für Krankheit innerhalb des Arbeitnehmergesetzes

Mit einer weiteren Mail, die die Corona-Krise ausnutzt, versuchen Cyberkriminelle Schadsoftware auf fremde Rechner zu bringen.

Die Täter geben vor, vom Bundesministerium für Gesundheit zu stammen.„Aktuelle Corona-Info: Gefährliche Mail im Namen des Bundesministeriums für Gesundheit“Mehr lesen

Open post

Aktuelle Corona-Info: Phishingmail der angeblichen Arbeitsagentur bietet Hilfe bzgl. Kurzarbeitergeld

Täter sammeln Daten von Betrieben

 

Erst vor wenigen Tagen ging die Meldung raus, dass Täter in Bezug auf Corona-Soforthilfe für Unternehmen über eine gesonderte Webseite zu dieser Thematik versuchen, an persönliche und betriebliche Daten von Unternehmen zu gelangen.

Nun gibt es die nächste Masche, die die Corona-Krise ausnutzt. Unsere ZAC des LKA Niedersachsens hat inzwischen auch mehrere Hinweise auf dieses Vorgehen bekommen und uns diesbezüglich informiert.„Aktuelle Corona-Info: Phishingmail der angeblichen Arbeitsagentur bietet Hilfe bzgl. Kurzarbeitergeld“Mehr lesen

Open post

Corona-Gefahren im Netz, am Telefon und der Haustür

Die Täter stellen sich auf die aktuelle Situation ein und passen bisherige Maschen an.

Als Ende Februar uns der erste Fakeshop bekannt wurde, der mit der aktuellen Corona-Situation Geld machen wollte, war dies wohl erst der Beginn von diversen Betrugsmaschen, die da noch folgen sollten und wohl auch noch folgen werden.„Corona-Gefahren im Netz, am Telefon und der Haustür“Mehr lesen

Open post

Täter phishen Netflix-Accounts und Kreditkartendaten

Ihre Netflix-ID ist gesperrt

Gerade in der Vorweihnachtszeit macht man es sich noch viel lieber auf dem Sofa gemütlich und genießt gute Filme oder Serien. Anbieter wie Netflix, Amazon Prime Video und Co bieten da für viele gerade das richtige Programm. Das wissen auch die Täter und wollen von dem Boom des Streaminggeschäfts etwas abhaben. Die erlangten Daten (Netflix-Zugangsdaten und Kreditkartendaten) können entsprechend weiterverkauft/verwendet werden.„Täter phishen Netflix-Accounts und Kreditkartendaten“Mehr lesen

Open post

Erneut gefälschte Bewerbungen an Gewerbetreibende mit Schadsoftware im Mailanhang

Cyberkriminelle versenden Trojaner per Mail – Update2: neue „Bewerber“ und verschiedene Jobbörsennamen

Im März 2019 warnten wir hier über gefälschte Bewerbungen, die per Mail im Umlauf waren. Nun versuchen es die Cyberkriminellen erneut und schicken ihre nächste „Bewerberin“ durchs Netz.
Bisher wurden mit diesen Mails offensichtlich nur gewerbliche Nutzer angeschrieben, für die es nicht ungewöhnlich wäre, eine Initiativbewerbung zu bekommen.

„Erneut gefälschte Bewerbungen an Gewerbetreibende mit Schadsoftware im Mailanhang“Mehr lesen

Open post

Gefälschte Mail im Namen des Apple App Stores

Angebliche Bestellung der App Identity V führt über Verlinkung in PDF-Rechnung zu Phishingseite

Seit wenigen Wochen gibt es wieder neue iPhones und ein neues iOS bzw. iPadOS von Apple und alte Geräte werden ggf. weiterverkauft/vererbt. Offensichtlich Grund genug für Cyberkriminelle, es mal wieder per Mail zu versuchen, gefälschte Kaufbestätigungen zu versenden, um vielleicht unerfahrene Nutzer zu treffen.

„Gefälschte Mail im Namen des Apple App Stores“Mehr lesen

Open post

Betrug mit Videoident

Eine Übersicht bei uns und in den Medien

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir vermehrt Anfragen aus dem Bereich Presse und Medien zum Thema Videoident-Verfahren und Ausnutzung dieser Methode durch Betrüger erhalten.

Um Ihnen eine kleine Übersicht über das Thema zu verschaffen, möchten wir Ihnen die Filmbeträge der nachfolgenden Sendungen nahelegen, die von den jeweiligen Produktionsfirmen gut und verständlich umgesetzt worden sind.

„Betrug mit Videoident“Mehr lesen

Scroll to top