RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Firmen durch gefälschte DHL Mails gefährdet

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Paketankündigung enthält Schadsoftware

Wieder einmal sollten Firmen und Firmenmitarbeiter aktuell wieder aufpassen. Eine gefälschte Mail, die vorgibt, von DHL zu sein, versucht die Empfänger in Firmen zum Öffnen einer exe-Datei im Anhang zu bewegen. Diese enthält jedoch eine Schadsoftware, die das System verseuchen kann.

Behauptet wird eine Zustellung, die aufgrund von fehlenden Daten nicht zugestellt werden kann.
Sollten Sie bereits in die Falle getappt sein, so informieren Sie unverzüglich Ihre Administratoren und trennen Sie den betroffenen Computer vom Netz. Erste Hilfe finden Sie hier auch bei uns.

Beispieltext einer Mail (echte Namen wurden von uns entfernt):

„Von: DHL Express <>
Gesendet: 31. Oktober 2015 06:28:54 MEZ
An: info@………..de
Betreff: Paketankündigung zu Ihrer Sendung 785944383

Sehr geehrter G……….. (WG85)
Aufgrund der Lieferungsinformation, die wir in unserem System haben, können wir Ihre Sendung leider nicht liefern.   Falls die folgende Adresse falsch ist, werden Sie gebeten mit dem beigefügten Luftfrachtbrief der Sendung zu verfolgen und an der richtige Adresse umzuleiten. .

RECHNUNGSDATUMRECHNUNGSNUMMER 2015-10-30SHJ022103

Sobald wir die richtige Information haben, werden wir  Ihre Sendung unverzüglich liefern.V
ielen Dank für die Nutzung unserer Dienste..  This email was sent to the recipient of this email because you are a customer of DHL Express or a subscriber to our newsletter. | Privacy StatementDeutsche Post DHL – The Mail & Logistics Group 2015 © DHL International GmbH. All rights reserved. </>“

Scroll to top