RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Consors Finanz Kunden aufgepasst – Vorsicht vor Phishing

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Täter greifen über Mail und Webseite Zugangsdaten und Ausweisdaten ab.

Phishing ist keine Seltenheit derzeit. Immer wieder versuchen es die Täter erneut, an Zugangs- und Kundendaten zu gelangen.

Nun haben es Cyberkriminelle auf Kunden von Consors Finanz abgesehen. Mit verschiedenen Varianten von Mails versuchen die Täter auf die Phishingseiten zu locken. Angeblich müsse das Konto validiert werden, da es aufgrund von Problemen vorübergehend gesperrt sei.

Wer dem Link folgt landet auf einer Login-Seite, die einige Logos der Consors Finanz zeigt. Abgefragt werden zunächst Login-Daten (Kontonummer und Passwort/Online-Banking-PIN).

Im Anschluss wird man zur Eingabe von Adress- und Kreditkartendaten aufgefordert.

Wurde dieses Formular „erfolgreich“ ausgefüllt, landet man auf einer Seite, wo man zum Upload eines Fotos aufgefordert wird. Hier sollen dann Personalausweis, Zahlungskarte der Bank und die Person selbst auf dem Foto deutlich erkennbar sein.

Ist auch dies erfolgreich durchgeführt, beenden die Täter die Abfrage und leiten auf die echte Seite der Consors Finanz weiter, um die Kunden zu „beruhigen“:

Klicken Sie als Kunde von Consors Finanz nicht auf die beigefügten Links der Phishing-Mail und geben Sie auf der gefälschten Webseite keine Daten von sich ein.

Sollten Sie auf die Masche der Täter hereingefallen sein, so melden Sie dies bitte unverzüglich dem echten Support. Erstatten Sie im Anschluss auch Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizei.

Scroll to top