Home  Kontakt  Impressum  Datenschutz 

Gefälschte Paypal-Sicherheitsbenachrichtigung  vom 12.10.2016

Täter fordern zur Identitätsbestätigung auf

© H.-J. Henschel/LKA NI

Wieder einmal ist eine Fälschung im Umlauf, die die Empfänger verunsichern könnte. Die optisch gut gemachte Mail behauptet, dass das persönliche Konto aufgrund der neuen Richtlinien gesperrt sei. nun müsse der Empfänger seine Identität bestätigen und dem Link folgen.

Wer dem Link folgt, landet auf einer Phishingseite, die ebenfalls optisch sehr gut erstellt wurde. Ein Link zur Verifizierung erscheint im oberen Bereich und führt zu den weiteren Phishingseiten. Die übrigen Links (am unteren Bildrand) auf der Seite führen jedoch zu echten Paypal-Seiten.

Auf der ersten Phishingseite wird wie üblich der Zugangsname (Mailadresse) und das Passwort zu Paypal abgefragt. Auf den Folgeseiten werden Geburtsdaten, Adressen und Bankdaten abgefragt.

Geben Sie unter keinen Umständen Ihre Zugangsdaten und weitere Daten ein! Folgen Sie nicht dem Link zur Phishingseite.

Sollten Sie bereits in die Falle getappt sein, so informieren Sie zunächst das echte Paypal. Loggen Sie sich, soweit noch möglich, auf der echten Seite ein und ändern Sie Ihre Zugangsdaten. Nehmen Sie auch Kontakt zum Kundendienst auf. Haben Sie Bankdaten eingegeben, so informieren Sie auch entsprechend Ihre Bank. Im Anschluss raten wir zur Anzeigenerstattung bei Ihrer örtlichen Polizei.
Da Sie persönliche Daten an die Täter übermittelt haben, müssen Sie in Zukunft auch mit weiteren personalisierten Phishingmails und Spam rechnen. Denken Sie an diese Gefahr!

 

Beispielmail:

Initiates file download

Beispielseite für den ersten Login zum Phishing

Initiates file download




Weitere Meldungen

30.08.2018 12:55

Bewerbungsmail mit Schadsoftware im Anhang

Bewerbung per Mail verteilt Ransomware an Firmen


30.08.2018 07:43

Erpressermail von NOCET droht mit Videoveröffentlichung und mehr

Täter fordern Bitcoins um größtmöglichsten Schaden abzuwehren.


26.07.2018 05:48

Apple Phishing mit gefälschter Rechnung

Täter leiten in PDF-Rechnung auf Phishingseite


24.07.2018 05:10

Vorsicht bei Online-Jobsuche mit Video-Ident-Verfahren

Täter richten so neue Bankkonten im Namen der Jobsuchenden ein


16.07.2018 05:36

Neue Welle von Erpressungsmails nach angeblichem Pornokonsum

Täter sprechen nun ihr Opfer persönlich an und nennen sogar ein echtes Passwort