Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Epresserschreiben per Mail  vom 21.12.2016

Drohung mit Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden

© H.-J. Henschel/LKA NI

Aktuell erreichen uns mehrere Mails von Besuchern unserer Seite, mit denen die ursprünglichen Verfasser die Empfänger erpressen wollen. Sie geben vor, irgendwelche unangenehmen Daten über den Mailempfänger zu besitzen und diese an Strafverfolgungsbehörden weiterzuleiten, wenn nicht 2 Bitcoins an die angegebenen Wallets übertragen werden. Bisher wurden vermehrt  Firmenmailadressen angeschrieben. Private Mailadressen sind jedoch auch betroffen.

Die Mails sind hierbei von der Wortwahl sehr ähnlich, jedoch teilweise unterschiedlich und sehr schlecht übersetzt. Vermutlich wurde ein Übersetzungsprogramm genutzt.

Ignorieren Sie diese Mails und zahlen Sie keine Bitcoins an die Täter.

Sollten wir weitere Erkenntnisse über die Mails bekommen, werden wir dies hier veröffentlichen.

Beispiele:

"Guten Tag, Wir freuen uns, Ihnen diskussion zu informieren, haben wir eine interessante dringend Informationen über Sie. Und wir sind bereit, zu übertragen offenlegung Informationen Strafverfolgungsbehörden und Ihre Lieben. Wenn Sie einen sehr unangenehmen junk vermeiden wollen Situation für Sie, müssen Sie unsere 2 Bitcoin Wallet 1GqN6V5vcHMVckqxdYZNNoSKXohP4KKbt2, extreme krönung zu senden Zeitraum 22.12.2016. Wenn wir nicht unser Geld bekommen, dann 23.12.2016 alle Ihre Daten kontakte wird an die entsprechenden Strafverfolgungsbehörden und Ihre Lieben übergeben werden freunde. Sie entscheiden, ob es sinnvoll, zu verderben macht ablehnen verhältnis von 2 Bitcoin? Mit freundlichen Grüßen, Einen schönen Tag noch"

"Guten Tag, Wir freuen uns, Ihnen diskussion zu informieren, haben wir eine interessante faszinierende Informationen über Sie. Und wir sind bereit, zu übertragen senden Informationen Strafverfolgungsbehörden und Ihre Lieben. Wenn Sie einen sehr unangenehmen schlecht unnötig vermeiden wollen Situation für Sie, müssen Sie unsere 2 Bitcoin Wallet 1DgR41CMEqSE4wgkfQTS4R48BLHCwSxqFv, extreme letzte zu senden Zeitraum 22.12.2016. Wenn wir nicht unser Geld bekommen, dann 23.12.2016 alle Ihre Daten kontakte wird an die entsprechenden Strafverfolgungsbehörden und Ihre Lieben übergeben werden freunde. Sie entscheiden, ob es sinnvoll, zu verderben macht beute verhältnis von 2 Bitcoin? Mit freundlichen Grüßen, Einen schönen Tag noch"

 

 




Weitere Meldungen

29.03.2017 05:52

iOS 10.3 behebt viele Sicherheitslücken

Apple-Nutzer sollten iPhone und iPad aktualisieren


28.03.2017 13:54

Gefälschte Telekom-Rechnung März 2017

Trojaner im Download oder als Anhang


27.03.2017 08:57

Sehr gutes Paypal-Phishing

Optisch hochwertiges Phishing zielt auf Zugangsdaten und mehr ab.


24.03.2017 08:19

Phishing für Commerzbank und Volksbank im Umlauf

Täter verlangen nach Mobilfunknummer


20.03.2017 19:53

Deutschland sicher im Netz e.V.

Sicherheitsbarometer App und Digitale Nachbarschaft


Regionale Termine

Momentan keine Einträge