RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Agentur für Arbeit bietet neue Jobs

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Gefälschte Mail lockt mit Geldwäsche über Bitcoin-Transfer

Wieder wird eine Mail massenhaft in Umlauf gebracht. Cyberkriminelle geben sich erneut als Agentur für Arbeit aus und schreiben die Mailempfänger wieder persönlich mit einem tollen Jobangebot an. 4000 Euro sollen im Monat drin sein. Dafür müsse man nur 7 Stunden pro Woche arbeiten. Unterschrieben wird die Mail mit „Hochachtungsvoll Schmid Gbr.“.

Relativ neu in dieser Art des Jobangebotes ist die Beschreibung des Geldflusses mittels Bitcoins:

„Sie bekommen das Geld im Voraus, direkt auf Ihr Bankkonto überwiesen, und müssen für unsere Kunden Bitcoins erwerben, wofür Sie eine Provision von 20% pro Kauf erhalten“
Bitcoins sind für die Täter ideal, da hier die Zahlungsverläufe nahezu anonym ablaufen können und somit die Täter verdeckt arbeiten können.

Wer hier jedoch auf das Angebot eingeht, macht sich der Geldwäsche strafbar. Das Geld stammt nicht von irgendwelchen Geschäftspartnern, sondern von missbräuchlich eingesetzten Onlinebanking-Konten ahnungsloser Bankkunden.

Wir raten hier dringend von der Teilnahme an solchen illegalen Jobangeboten ab. Wer mehr über diese Masche erfahren möchte, kann sich hier bei uns informieren.

Scroll to top