Aktuelle Corona-Info: Übersicht über Kriminalität in Verbindung mit Corona  vom 06.04.2020

www.polizei-beratung.de zeigt Corona-Straftaten und gibt Präventionstipps

© H.J. Henschel, LKA NI

Auch die Täter sind in der Corona-Zeit nicht untätig und nutzen u.a. ihr Homeoffice aus, um weiter Straftaten zu begehen.
Aus allen Bundesländern kommen die verschiedensten Hinweise über neue, aber auch überarbeitete Maschen in Bezug zu Corona zusammen. Von Betrügereien über das Netz, weiter über gefälschte Corona-Test und Tester, bis hin zum bekannten Enkeltrick (nun mit Corona-Bezug). Die Täter sind weiterhin leider kreativ und schonungslos.

Einen aktuellen Überblick über die verschiedenen Tatbegehungsformen finden Sie nun zusammengefasst auf der bundesweiten Präventionsseite der Polizei www.polizei-beratung.de

Hier wurde speziell eine Übersicht mit Tipps gegen diese Maschen erstellt:

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/corona-straftaten/

Informieren Sie sich regelmäßig auf den offiziellen Seiten der Polizei und informieren Sie auch Ihre Familie sowie ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen über diese Gefahren!
Bleiben Sie sicher und gesund!