RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wow! oder OMG! Schockierende oder reißerische Videos führen in Fallen

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Schau-hin zeigt, was es damit auf sich hat.

Immer wieder machen sie im Internet, besonders in sozialen Netzwerken die Runde. Videos die den angeblichen WOW-Effekt haben oder so schockierend sind (OMG = Oh My God/Oh mein Gott!), dass man sie unbedingt gesehen haben muss. Ein kurzer Klick genügt und man landet beim angesagten Video – wenn man Glück hat!

Doch nicht immer steckt hinter solchen Meldungen über Flugzeugabstürze, Todesmitteilungen/Unfällen von Prominenten oder sonstigen angeblichen Medienknallern auch das Versprochene.

In der Regel werden aber solche Ankündigungen für Videos benutzt, um die Nutzer zum Anklicken zu verführen und um sie dann letztendlich in eine Falle tappen zu lassen. Nicht selten landet man auf Flirtportalen, in Abofallen, Sportwetten oder Seiten mit Schadsoftware. Und nicht nur das: Durch den Klick wird automatisch oft auch ein „Liken“ durchgeführt, damit alle anderen Freunde im gleichen Netzwerk sehen, dass man genau dieses Video auch anschauen sollte. Somit fällt der nächste in die Klickfalle.

Die Internetseite “ Schau hin – was dein Kind mit Medien macht“ zeigt hier sehr übersichtlich, wie dieses sogenannte Clickbaiting (Klickködern) funktioniert und wie man sich und andere davor schützen kann.

Scroll to top