RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Anzeigenerstattung in Großbritannien

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Nehmen Sie in Betrugsfällen Kontakt zu britischen Polizei auf.


Die britischen Polizeibehörden bieten die Anzeigenerstattung über das Internet aus dem Ausland (z.B. Deutschland) an. Auf der Internetseite

www.actionfraud.police.uk/german

kann direkt Kontakt aufgenommen werden, wenn man Geschädigter eines Betrugsfalles über das Internet wurde. Der Kontakt wird per Telefon angeboten. Bitte beachten Sie, bei der telefonischen Kontaktaufnahme die in Klammern stehende Null (0) nach der internationalen Vorwahl +44 bzw. 0044 wegzulassen.

Nachfolgende Information stammt von o.a. Seite (Stand Februar 2020):

 

Melden Sie jede Art von Betrug bei „Action Fraud“

Falls Sie Opfer eines Betruges geworden sind, können Sie dies bei „Action Fraud“ – Großbritanniens Meldestelle für Betrugsfälle – melden. Sie können jede Art von Betrug bei „Action Fraud“ berichten, wenn Sie sich in Großbritannien aufhalten, wenn der Betrug in Großbritannien erfolgte, oder wenn der Betrug in Zusammenhang mit Großbritannien steht und es sich um einen Internetbetrug handelt.

Falls Sie nicht Englisch sprechen oder Englisch nicht Ihre Muttersprache ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in Ihrer eigenen Sprache Meldung über den Betrug zu erstatten.

  • Wählen Sie +44 300 123 2040.
  • Eine Englisch sprechende Person wird Ihren Anruf entgegennehmen. Teilen Sie ihr mit, welche Sprache Sie sprechen.
  •  Daraufhin werden Sie gebeten, zu warten, bis ein Dolmetscher / eine Dolmetscherin gerufen wird. Dies kann einige Minuten dauern. Legen Sie daher bitte nicht auf. Sollte kein Dolmetscher / keine Dolmetscherin sofort zur Verfügung stehen, werden Sie gebeten, Ihre Telefonnummer zu hinterlassen, und Sie werden zurückgerufen, sobald ein Dolmetscher / eine Dolmetscherin
  • Der Dolmetscher / die Dolmetscherin wird Ihnen einige Fragen stellen, die Sie beantworten müssen, um den Betrugsbericht zu erfassen. Stellen sicher, dass Sie jegliche verfügbaren Unterlagen in Bezug auf den Betrug zur Hand haben, damit Sie alle Fragen beantworten können.

Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 20.00 Uhr

Telefon: +44 (0)300 123 2040

Schreibtelefon: +44 (0)300 123 2050

 

Die Polizei Niedersachsen kann nicht für die oben stehenden Angaben (z.B. deutsche Sprache im Telefonat usw.) garantieren. Wir geben hier lediglich den Inhalt der britischen Webseite wieder.

Scroll to top