RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

D-Link bereitet Patches für Router-Lücken vor

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Diverse Router-Modelle von D-Link gefährdert

Heise.de informiert aktuell über eine Problematik mit Sicherheitslücken in min. acht Router-Modellen der Marke D-Link.

Laut Heise.de soll der Anbieter bereits entsprechende Patches vorbereiten, die diese Lücken stopfen sollen. Betroffen seien die Modelle DIR-626L, DIR-636L, DIR-808L, DIR-810L, DIR-820L, DIR-826L, DIR-830L und DIR-836L.

„Besitzer des DIR-820L Rev. A sollten das Update für ihre Gerät so schnell wie möglich herunterladen“, so Heise.de

Ein bestehender Fernzugriff sollte, solange keine entsprechendes Update bereitgestellt wird, deaktiviert werden, damit keine unberechtigten Personen von Ausserhalb auf die Konfiguration des Routers missbräuchlich zugreiffen können.

Link zum vollständigen Beitrag bei Heise: heise.de/-2566720

Generell sollten Router immer mit neuer Firmware betrieben werden. Prüfen Sie regelmäßig, ob es entsprechend aktuelle Versionen gibt. Viele Router bieten bereits die Option der automatischen Updates an.

In der Vergangenheit sind bereits diverse Router von verschiedenen Herstellern durch gravierende Sicherheitslücken aufgefallen.

Scroll to top