RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Gefälschte UPS-Lieferbenachrichtigung mit Word-Datei

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Word-Datei enthält Schadsoftware

Neben den gerade genannten gefälschten DHL-Benachrichtungen können wir aktuell vermehrt Benachrichtigungen im Umlauf, die den Anschein erwecken sollen, eine Zustellbenachrichtung von UPS zu sein. Der Empfänger wird zum Teil auf englisch angeschrieben und über eine bevorstehende Paketzustellung  informiert. Für weitere Informationen zum Lieferstatus müsse man einen Link anklicken. Nach erfolgreichem Klick auf den Link wird eine Word-Datei heruntergeladen. Hier ist mit der Ausführung von Macro-Viren zu rechnen, die dann beim Öffnen der Worddatei für das Nachladen weiterer Schadsoftware sorgt. Aktuell erkennen bereits mehrere Antivirenprogramme diese Gefahr (33 von 61 Scannern bei virustotal.com, Zeit 07.11.18/03:04 UTC).

Öffnen Sie unter keinen Umständen die geladene Word-Datei und führen Sie nicht die Macros dieser Datei aus.

Scroll to top