RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Passwortänderung bei Ebay nötig.

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Aber Täter nutzen die Situation bei ebay und Paypal aus und versenden falsche Mails


Ebay fordert derzeit seine Nutzer dazu auf, das persönliche Kennwort zu ändern. Hierfür bietet ebay aktuell eine eigene Internetseite an, die u.a. auch über die Startseite von ebay erreicht werden kann. Es wird empfohlen, diese Passwortänderung zeitnah durchzuführen, da ein Missbrauch durch die Täter nicht ausgeschlossen werden kann. Sogar per Mail werden/wurden die ebay-Nutzer bereits zur Passworterneuerung durch ebay aufgefordert.

Jedoch sind auf diesen Zug auch die Täter aufgesprungen und versenden Mails in der Optik von ebay. Jedoch werden hier die Nutzer auf eine gefälschte Seite umgeleitet.

Wir empfehlen Ihnen den Weg zur Passwortänderung direkt über die Homepage der ebay-Seite www.ebay.de (und folgen Sie dann den aktuellen Hinweisen auf der Homepage). So können Sie ausschließen, dass Sie auf falsche Links aus gut gefälschten Mails hereinfallen.

Wählen Sie dann ein neues, einmaliges und sicherers Passwort. Beachten Sie dabei auch unsere Tipps hier.

Wenn Sie dann bereits eingeloggt sind, so prüfen Sie auch weitere persönliche Einstellungen bei ebay. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Daten und Ihre Erreichbarkeiten. Achten Sie darauf, dass keine fremden Erreichbarkeiten durch mögliche Täterzugriffe bereits hinterlegt wurden. Sollten Sie solche Feststellen informieren Sie den ebay-Kundendienst und erstatten Sie auch Anzeiger bei Ihrer Polizei. Richten Sie auch ein Kundenkennwort für einen telefonischen Support ein. Über dieses Kennwort können Sie sich am Telefon gegenüber ebay zusätzlich verifizieren. Notieren Sie auch die aktuellen Erreichbarkeiten von ebay für evtl. Notfälle.

Weitere Informationen zum Vorfall bei ebay finden Sie auch hier bei ebay.

Laut ebay soll der Bezahldienst Paypal vom Datendiebstahl nicht betroffen sein. Wir empfehlen Ihnen hier jedoch auch, das Passwort zu wechseln. Nicht selten werden von vielen Nutzern für ebay und Paypal das gleiche Passwort benutzt. Auch die Täter versuchen, diese mögliche Verbindung auszunutzen und können somit zusätzlich an Ihren persönlichen Account beim Bezahldienst kommen. Weiterhin soll es auch hier bereits zu gefälschten Mails im Aussehen von Paypal gekommen sein, die sich auf den ebay-Hack beziehen. Nutzen Sie also lieber den direkten Weg über www.paypal.de und folgen Sie keinen Links aus Mails. Eine gute Übersicht über dieses Vorgehen der Täter hat der Informationsdienst Mimikama (Zuerst denken, dann klicken) aus Österreich hier bereitgestellt.

Weiterhin können Sie bei paypal einen „Sicherheitsschlüssel“ bestellen. Diese können derzeit als Hardwarelösung für ca. 23 Euro bestellt oder als SMS-Dienst genutzt werden. Weitere Informationen dazu haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Durch diesen Dienst haben sie neben Ihrem üblichen Passwort noch eine Art „TAN“, die Sie zusätzlich als Bestätigung eingeben müssen, damit Sie sich einloggen können.

Eine weitere gefälschte Beispielmail von Paypal:

Verifizieren Sie Ihren Paypal-Account

der integrierte Link führt zur falschen Seite www.meinpaypal24.com oder www.paypalid193.com (weitere Domainnamen sind ebenfalls möglich).

oder:

Gesetzlicher Kundendatenabgleich!
Guten Tag (Name entfernt),

Wir möchten nur kurz bestätigen, dass Ihre bei PayPal hinterlegten Kontaktdaten aktuell sind.

 

Seit dem 23. Mai 2014 sind wir gesetzlich dazu verplichtet unsere Kundendatenbank in regelmässigen Abständen zu prüfen.

 

Der weltweite Sicherheitsstandard Payment Card Industry Data Security Standard (DSS) legt zwölf Mindestanforderungen fest, die Händler und Zahlungsabwickler einhalten müssen. Damit bestätigen sie, dass sie den Richtlinien für einen sichereren Zahlungsverkehr nachkommen.

Nutzen Sie den nachfolgenden Link:
Ihre PayPal Email-Adresse:
Mailadresse vom Ratgeber Internetkriminalität entfernt
Link zum Datenabgleich:
www.paypal-gesetzliches-verfahren. info
Wenn Sie diese Änderung nicht vorgenommen haben, lassen Sie es uns umgehend wissen.

Ihr Team von PayPal

Scroll to top