RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages

Paypal-Phishing nimmt kein Ende

HINWEIS: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass Links und Bildbeispiele teilweise nicht mehr aktuell sind bzw. von uns oder dem Anbieter entfernt wurden.

Gefälschte Mails im Paypal-Look fordern zur Verifikation


Fast täglich kommen neue Paypal-Mail-Fälschungen in den Umlauf.

Zur Zeit werden die Empfänger zur „Verifikation“ des Paypal-Kontos aufgefordert. Hierbei handelt es sich um eine gefälschte Mail, die die Empfänger auf eine gefälschte Paypalseite locken soll, wo die Zugangsdaten abgegriffen werden.

Hier gelten wie immer unsere Hinweise:

Öffnen Sie keine Anhänge aus Mails von Unbekannten und folgen Sie keinen Links aus den Mails. Dies gilt auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets
Wenn Sie Mails von bekannten Unternehmen bekommen, können Sie darin befindliche Behauptungen (Sperrung, Verifikation, Rechnung, Mahnung usw.) auch direkt beim Anbieter überprüfen, in dem Sie sich dort einloggen.
Sollten Sie einer solchen Forderung bereits nachgekommen sein, so informieren Sie unverzüglich den echten Kundensupport und lassen Sie Ihr Konto sperren. Ändern Sie auch die Zugangsdaten. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Anzeige bei einer Polizeidienststelle zu erstatten.
Zusätzlich empfehlen wir immer den Einsatz einer aktuellen Antivirensoftware. Bitte nutzen Sie kostenpflichtige Programme, da diese in der Regel einen umfassenderen Schutz bieten als kostenfreie Versionen.
Hier das Beispiel einer aktuellen Mail:

Der eingebette Link führt nicht zu www.paypal.de sondern zu paypalbetreuung.com

PayPal informiert:

Verifikation erforderlich!

Sehr geehrter Paypal-Kunde,

in letzter Zeit haben sich die Missbräuche von Benutzerkonten von Paypal gehäuft. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Sie sich verifizieren. Sollten Sie dieser Verifikation nicht nachgehen, können wir eine Sperrung von Ihrem Benutzerkontos Ihrer Sicherheit zuliebe nicht ausschließen.

Warum ist diese Verifikation erforderlich?

Warum ist diese Verifikation erforderlich? Diese Verifikation dient zu Ihrer eigenen Sicherheit. Denn nur so können wir sicher gehen, dass Sie der rechtsmäßige Eigentümer von diesem Benutzerkontos sind! So sind Missbräuche durch Dritte komplett ausgeschlossen. Die Sicherheit von unseren Mitgliedern steht an erster Stufe! Wir bitten Sie daher um Verständnis.

Zur Verifikation

Ihr PayPal-Team

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie mit den Änderungen einverstanden sind, so müssen Sie nichts weiter tun. Die geänderten Nutzungsbedingungen und Datenschutzgrundsätze gelten als von Ihnen angenommen, wenn Sie der Änderung nicht vor dem jeweiligen vorgeschlagenen Wirksamkeitsdatumwidersprechen. Sofern Sie PayPal zu den geänderten Bedingungen nicht weiter nutzen möchten, senden Sie Ihren Widerruf bitte an: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., – Rechtsabteilung -, 5th Floor, 22–24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg. Wir möchten Sie als Kunden natürlich nicht verlieren. Aber rein rechtlich müssen wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihr PayPal-Konto auch jederzeit und ohne Frist kostenlos schließen können. Bevor Sie sich dazu entscheiden, schauen Sie doch noch einmal auf www.PayPal.de vorbei und lassen Sie sich überzeugen! Mit weltweit mehr als 220 Millionen Kundenkonten sind wir einer der größten Online-Zahlungsanbieter und haben Ihnen eine Menge zu bieten.

Scroll to top