Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Wir empfehlen den RSS-Feed der Polizei!

Die Polizei Niedersachsen bietet Ihnen einen kostenfreien RSS-Newsdienst an. Dies bedeutet, dass Sie die Informationen, die Sie auf der Seite des "Ratgeber Internetkriminalität" im Bereich "Aktuelles" einsehen können, automatisch mittels RSS-Reader empfangen können. Sobald eine neue Nachricht eingestellt wurde, können Sie diese in Kurzform in Ihrem RSS-Reader erkennen. Möchten Sie diese Nachricht dann ausführlich lesen, dann brauchen Sie nur dem entsprechenden Link zu folgen. Sie werden dann erst auf die aktuelle Nachricht hier geführt.  Weitere Informationen zur RSS finden Sie hier bei uns RSS-Info

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, mittels Anklicken des RSS-Symboles den Nachrichten-Feed zu abonnieren, müssen Sie diesen ggf. manuell in Ihr Programm oder Ihre App einfügen. Kopieren Sie dazu bitte folgenden Link: Opens external link in new windowhttp://www.polizei-praevention.de/?type=100  und fügen Sie diesen dann in die entsprechende Adresszeile Ihres RSS-Programmes ein.

Nachrichten zum Thema Internetkriminalität

iOS 10.3 behebt viele Sicherheitslücken vom 29.03.2017

Apple-Nutzer sollten iPhone und iPad aktualisieren Vor einiger Zeit berichteten wir hier über eine Sicherheitslücke, die es dem Angreifer ermöglichte, das iPhone oder iPad im Safari-Browser zu manipulieren, so dass bei einem Besuch einer kompromitierten Webseite eine Sperre des Browsers erfolgte. Weiteres dazu Mehr lesen >

Gefälschte Telekom-Rechnung März 2017 vom 28.03.2017

Trojaner im Download oder als Anhang Mit verschiedenen Varianten von gefälschten Telekom-Rechnungen versuchen es Cyberkriminelle aktuell, Trojaner auf die Rechner Ihrer Opfer zu bringen. So kursieren unpersönliche Rechnungen mit verschiedenen Rechnungsbeträgen oder auch mit Begriffen wie Mahnung in vielen Mailpostfächern bundesweit.
Die Täter behaupten imitieren einerseits die...  Mehr lesen >

Sehr gutes Paypal-Phishing  vom 27.03.2017

Optisch hochwertiges Phishing zielt auf Zugangsdaten und mehr ab. Eigentlich müsste man den Hut vor der Leistung der Cyberkriminellen ziehen. Die Phishingmail und die zugehörige Webseite sind optisch sehr gut gefälscht und können den einen oder anderen Empfänger schnell dazu verleiten, dem Link "Konto bestätigen" zu folgen und die geforderten Daten einzugeben. Dennoch gilt insbesondere bei solchen...  Mehr lesen >

Phishing für Commerzbank und Volksbank im Umlauf vom 24.03.2017

Täter verlangen nach Mobilfunknummer Angeblich sei eine Hinterlegung einer Mobilfunknummer notwendig, um die höchste Sicherheit zu bieten. Mit dieser Aussage werden aktuell Phishingmails im Namen von Volkbank und Commerzbank verschickt. Die Täter locken auf eine gefälschte Internetseite im entsprechenden Aussehen, wo zunächst die Zugangsdaten (Legitimations-ID, Benutzername,...  Mehr lesen >

Deutschland sicher im Netz e.V. vom 20.03.2017

Sicherheitsbarometer App und Digitale Nachbarschaft Der heute erste CeBIT-Tag ist nun um und wir möchten Ihnen einen unserer Partner vorstellen, mit denen wir in einer kleinen Talkrunde heute den Nachmittag verbracht haben: Deutschland sicher im Netz e.V. ist ein zentraler Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen zu Fragen der IT-Sicherheit. Viele bekannte Mitglieder sorgen hier mit Ihrem...  Mehr lesen >

CeBIT 2017 - Besuchen Sie die Polizei vom 19.03.2017

LKA Niedersachsen freut sich auf Ihren Besuch Ab Morgen startet offiziell die CeBIT 2017 in Hannover für die Besucher. Sicherheit ist auch dieses Jahr ein großes Thema auf der Messe. Das LKA Niedersachsen ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand dabei und zeigt Ihnen mit den Kooperationspartnern der Sicherheitskooperation Cybercrime, wie Sie sich als Wirtschaftsunternehmen, Behörde oder...  Mehr lesen >

Ein Netz für Kinder vom 15.03.2017

Broschüre: Praktische Hilfen für Eltern und pädagogische Fachkräfte Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat eine neue Auflage der Broschüre "Ein Netz für Kinder - Praktische Hilfen für Eltern und pädagogische Fachkräfte" veröffentlicht. Die Broschüre kann ab sofort auf der   Mehr lesen >

Gefälschte Paketbenachrichtigungen mit Schadsoftware vom 14.03.2017

DHL, FedEx und viele andere Namen missbraucht. Dateianhang enthält Trojaner In den letzten Tagen bekamen wir vermehrt Hinweise von den Nutzern unserer Spam-Einsendemöglichkeit bezüglich gefälschter Paketbenachrichtigungen im Namen von seriösen Anbietern wie DHL, USPS  oder FedEx. Mit "Ihr DHL Paket kommt am Donnerstag" versenden die Täter die Mail, die optisch der Versandbestätigung von DHL nachempfunden...  Mehr lesen >

Sparkassen Phishingmail mit Android-Trojaner vom 13.03.2017

Gefälschte Sicherheitsaufforderung Aktuell ist eine erneute Phishingmail im Namen der Sparkasse im Umlauf. Die Täter versenden zunächst die unpersönliche Mail "Ihr Sparkassenkonto - wichtige Nachricht!". Im Text wird eine "Sicherheitsaufforderung" behauptet, deren Überprüfung verpflichtend sei (siehe Bilderserie weiter unten).
Um diese...  Mehr lesen >

Gefälschte Abmahnung im Namen der Kanzlei SKW Schwarz im Umlauf vom 13.03.2017

Abmahnung wegen Filesharing per Mail Über einen Besucher unserer Seite wurden wir auf eine Mail aufmerksam gemacht, die eine angebliche Abmahnung wegen Filesharing beinhaltete. Im Namen einer Kanzlei (SKW Schwarz) versenden hier die Cyberkriminellen eine Mail mit dem Hinweis, dass der Empfänger u.a. gegen das UrhG verstoßen hätte. Über den Internetanschluss des Angeschriebenen sei...  Mehr lesen >

Weitere Meldungen

08.03.2017 11:07

Benachrichtigung über Steuerrückerstattung

Täter fälschen Mail und Internetseite des Bundeszentralamtes für Steuern


03.03.2017 09:04

Geschenkkarten von Shell, Rewe und vielen anderen per Mail?

Adresssammler versenden massenhaft Spam


30.01.2017 11:48

Safer Internet Day 2017

SID am 07.Februar - Thema Cybermobbing


19.01.2017 12:34

Safari Browser auf iPhone und iPad gesperrt?

"BKA"-Sperrbildschirm blockiert Browser-Apps (auch auf Android)


11.01.2017 07:10

Gefälschte Rechnungen mit Schadsoftware im Anhang

Massenhafter Mailversand unter Nutzung persönlicher Adressdaten


Regionale Termine

Momentan keine Einträge