Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Nachrichten zum Thema Internetkriminalität

Gefälschte Rechnung über Verkäufergebühren bei eBay und Amazon vom 12.12.2017

Vorsicht vor Phishing per Mail an Verkäufer Bei uns gingen vermehrt Hinweise über gefälschte Mails ein, die den Anschein erwecken sollen, von Amazon oder von eBay zu sein. Die Versender nutzen als Betreff
"Rechnung über Ihre Verkaeufergebuehren bei Amazon.de" oder
"Rechnung über Ihre Verkaeufergebuehren bei eBay.de". Offensichtlich haben es hier...  Mehr lesen >

Betrüger fälschen Paypal-Zahlungsbestätigung vom 30.11.2017

Betrugsversuche bei Verkauf über Kleinanzeigenportale In den letzten Tagen bekommen wir vermehrt Hinweise zu betrügerischen Absichten bei Verkäufen über Onlineplattformen wie ebay-Kleinanzeigen. Die Täter schreiben hierbei einen seriösen Privatverkäufer an und zeigen Interesse an dem Angebot. Geht der Verkäufer auf das Angebot ein, beginnt der Schriftverkehr mit dem angeblichen Käufer: Der Käufer...  Mehr lesen >

Vorsicht vor Geldwäsche-Jobangeboten vom 28.11.2017

Werden Sie kein Finanzagent - Polizei und Europol informieren Im Internet kursieren unseriöse Jobangebote, welche einen schnellen und hohen Nebenverdienst bei einfacher Arbeit versprechen. Doch Vorsicht! Wer hier antwortet und den Job annimmt, kann schnell zum sogenannten Finanz- oder Warenagenten und somit für Geldwäsche missbraucht werden. Hinzu kommt die Gefahr, dass die übermittelten...  Mehr lesen >

iPhone gestohlen? Vorsicht vor Phishing! vom 23.11.2017

Täter setzen gezieltes Phishing bei Diebstahl-Opfern ein. Wurde Ihr iPhone gestohlen und Sie haben es gegen weiteren Missbrauch über die iCloud sperren lassen? Wenn ja und Sie bekommen im Anschluss ungewöhnliche Mails von angeblich Apple, dann seien Sie vorsichtig! Hier könnten es Betrüger auf Ihre Zugangsdaten abgesehen haben, um das gestohlene Gerät zu entsperren. Heise.de berichtet aktuell über eine...  Mehr lesen >

Smartphones souverän nutzen vom 21.11.2017

Eine Broschüre des BMJV und von Mobilsicher.de Mobilsicher.de, ein Infoportal im Netz für mehr Sicherheit auf Smartphone und Tablet hat gemeinsam mit dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) eine Broschüre für den souveränen Umgang mit Smartphones herausgebracht. "Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält. Hintergründe, Fakten und Praxiswissen für Schüler,...  Mehr lesen >

Vorsicht vor Falschmeldungen vom 09.11.2017

Glauben Sie nicht alles, was Sie im Internet lesen! In den letzten Tagen wurden wir vermehrt auf Meldungen im Internet angesprochen, die sich überwiegend in sozialen Netzwerken und Messengerdiensten wie WhatsApp als Kettenbriefe verbreiten. Hierbei sind die darin aufgestellten Behauptungen in der Regel falsch und können der Kategorie Hoax (englisch für Scherz, Jux, Schwindel) zugeordnet...  Mehr lesen >

Gefälschte Mail fordert TAN-Liste der ING DiBa vom 08.11.2017

Angeblich neues mTAN-Verfahren und neue SmartSecure App Eine Aktualisierung der Sicherheitssysteme und die Einführung des mTAN-Verfahrens sowie der SmartSecure App machen es angeblich bei der ING DiBa erforderlich, dass der angeschriebene Kunde seine bishere TAN-Liste eingescannt an die Bank zurücksenden muss. Komme er der Aufforderung nicht nach, so werde da zur Zeit noch kostenfreie Angebot nach...  Mehr lesen >

Gefälschte UPS-Lieferbenachrichtigung mit Word-Datei vom 08.11.2017

Word-Datei enthält Schadsoftware Neben den gerade genannten gefälschten DHL-Benachrichtungen können wir aktuell vermehrt Benachrichtigungen im Umlauf, die den Anschein erwecken sollen, eine Zustellbenachrichtung von UPS zu sein. Der Empfänger wird zum Teil auf englisch angeschrieben und über eine bevorstehende Paketzustellung  informiert. Für weitere Informationen zum...  Mehr lesen >

Gefährliche Word-Datei in gefälschter DHL-Nachricht vom 08.11.2017

Vorsicht vor Macro-Viren in angeblicher Zustellbenachrichtigung Aktuell sind vermehrt Benachrichtigungen im Umlauf, die den Anschein erwecken sollen, eine Zustellbenachrichtung von DHL zu sein. Der Empfänger wird zum Teil auch namentlich angeschrieben und über eine bevorstehende Paketzustellung (Änderung des Zustelltermines) informiert. Für weitere Informationen müsse man einen Link anklicken. Mails, bei denen...  Mehr lesen >

Geldwäsche-Angebote per Mail vom 07.11.2017

Vorsicht vor unseriösen Jobangeboten im Bitcoin-Bereich Die Masche ist eigentlich immer noch die gleiche, aber die Täter versuchen es immer wieder. Mit der Mailadresse "support@arbeitsagentur.de" versenden die Cyberkriminellen unseriöse Jobangebote und missbrauchen den Namen der Bundesagentur für Arbeit. Dem Mailempfänger wird mit dem Jobangebot ein hoher Verdienst versprochen. Hierfür müsse...  Mehr lesen >

Weitere Meldungen

23.10.2017 10:38

Vorsicht vor Link zu YouTube-Video über Facebook-Messenger

Angeblich persönliches Video führt zur Falle


17.10.2017 08:03

KRACK! WLAN-Standard WPA2 angreifbar

Nutzen Sie Updates der Hersteller, sobald verfügbar


11.10.2017 07:42

Gefälschte Microsoft-Support-Anrufe gehen weiter

Täglich gehen Hinweise und Anzeigen ein


10.10.2017 12:38

Routenplaner lockt in Abo-Falle

Update - Warnung vor maps-routenplaner.info, maps-navi.info, maps-routenplaner.net,...


09.10.2017 10:49

Ping-Anrufe? Vorsicht bei unbekannten Anrufen

Hohe Kosten durch Rückrufe möglich!