Home  Kontakt  Impressum und Datenschutz 

Nachrichten zum Thema Internetkriminalität

KRACK! WLAN-Standard WPA2 angreifbar vom 17.10.2017

Nutzen Sie Updates der Hersteller, sobald verfügbar In den Medien häufen sich nun die Berichte über die Sicherheit der WPA2-Verschlüsselung von WLAN. Die Buchstaben WPA stehen hier für WiFi Protected Access. Nun wurde diese Verschlüsselungsart offensichtlich so geknackt, dass sämtliche Geräte, die diese Methode im WLAN nutzen, gefährdet sind. Diese Angriffsart wird auch als KRACK-Attacke...  Mehr lesen >

Gefälschte Microsoft-Support-Anrufe gehen weiter vom 11.10.2017

Täglich gehen Hinweise und Anzeigen ein Aktuell müssen wir bei der Polizei Niedersachsen wieder vermehrt Anzeigenaufnahmen und Hinweise zur gefälschten Microsoft-Support-Anrufen feststellen. Diese Masche ist leider schon seit einigen Jahren im Umlauf und in der Vergangenheit konnten auch schon Täter festgenommen werden. Aber es gibt weiterhin weltweit Cyberkriminelle, die diese...  Mehr lesen >

Routenplaner lockt in Abo-Falle vom 10.10.2017

Update - Warnung vor maps-routenplaner.info, maps-navi.info, maps-routenplaner.net, maps-routenplaner-24.net, maps-routenplaner-24.com, routenprofi.net, gps-routenlaner.net, maps-routenplaner.online, routenplaner-maps.com und routenplaner-maps.website, maps-24-routenplaner.com, maps24-routenplaner.online Ursprüngliche Nachricht vom 24.04.2016. Die Updates vom 06.05.2016 und aktuellere können Sie weiter unten in der Auflistung einsehen.
Während der US-Präsident Obama aktuell in Hannover gelandet ist und mit seinem Fahrzeug die Route zum Hotel nimmt, suchen zahlreiche Internetnutzer im Netz nach ihrer eigenen Route. Der erste Weg ist...  Mehr lesen >

Ping-Anrufe? Vorsicht bei unbekannten Anrufen vom 09.10.2017

Hohe Kosten durch Rückrufe möglich! In den letzten Tagen machen vermehrt in den Medien Nachrichten über sogenannte PING-Anrufe die Runde. Telefoninhaber werden auf Ihren Telefonen (Festnetz und vermehrt auch Mobilfunk) angerufen. Diese Anrufe sind jedoch so kurz, dass der Angerufene keine Chance hat, diesen Anruf anzunehmen. Hier ist man als Angerufener nun sehr neugiergig und sehr...  Mehr lesen >

Gefälschte Rechnungsmail führt zum Download von manipuliertem Word-Dokument vom 06.10.2017

Word-Datei "Frage-zur-Rechnung.doc" nicht ausführen Mit einer relativ schlichten Mail versuchen Cyberkriminelle Schadsoftware über manipulierte Word-Dokumente zu verteilen. Als Betreff geben die Täter "Rechnungsnummer: QILLA9328 (Rechnung im Anhang)" an. Hier können die Daten der angeblichen Rechnungsnummer variieren. Im Weiteren Textverlauf heisst es lediglich "Guten Morgen, Ihre...  Mehr lesen >

Amazon Phishing vermehrt im Umlauf vom 05.10.2017

Diverse Varianten als Mail unterwegs In den letzten Tagen verzeichnen wir wieder eine Zunahme von verschiedenen Amazon-Phishing-Mails. Cyberkriminelle wollen hier offensichtlich, da es nun geradewegs auf Weihnachten zugeht, auch ein wenig "einkaufen" gehen.
Variante 1 "Ihre Bestellung wurde storniert"
In einer Variante wird behauptet, dass eine...  Mehr lesen >

Göttinger Polizei fasst Cyberkriminelle vom 19.09.2017

Betrüger ergaunerten Waren im Wert von 10 Millionen Euro Der Polizei Göttingen verzeichnete kürzlich einen Erfolg gegen Cyberkriminelle. Dieser wird aktuell in der Presse aufgegriffen und im gleichen Zuge die "Taskforce Cybercrime/Digitale Spuren" der göttinger Polizei vorgestellt. Beispielhaft wird hier der "Ermittlungskomplex (EK) Assistent" genannt. In diesem Verfahren gibt es...  Mehr lesen >

Erpressermail fordert zur Bitcoin-Zahlung auf vom 13.09.2017

Täter hat angeblich Video des Opfers bei der Nutzung von Pornos erstellt Derzeit bekommen wir vermehrt Hinweise von Bürgern die eine Mail erhalten haben, in der die Empfänger zur Zahlung von 305 USD mittels Bitcoin erpresst werden. Angeblich hätte der Empfänger beim Betrachten von Pornos im Internet eine Seite aufgerufen, die durch den Täter manipuliert worden sei. Dadurch sei eine Schadsoftware auf das Gerät des...  Mehr lesen >

711 Millionen Mail-Adressen missbraucht vom 31.08.2017

Prüfen Sie, ob Sie betroffen sind. Erneut gab es einen Fund von Zugangsdaten zu u.a. Mailadressen im Web. Diesmal seien, so berichten diverse Medien, 711 Millionen Accounts betroffen. Ca. 80 Millionen Mailserver-Logins würde ein Spambot namens Onliner für den Versand von Banking-Malware missbrauchen. Einen übersichtlichen Artikel finden Sie hier bei Heise-Online:
Mehr lesen >

Schadsoftware über Facebook-Messenger vom 24.08.2017

Vorsicht bei Link zu angeblichem Video im Messenger Aktuell geht in den Medien die Warnung zu einem Trojaner, der sich über den Facebook-Messenger verbreiten soll, um. Hierbei soll der Empfänger eine Nachricht von einem Freund bekommen. Diese beinhaltet den Vornamen des Empfängers, das Wort "Video" hinter dem Namen, einen gekürzten Link (das Ziel des Links ist somit nicht erkennbar) und...  Mehr lesen >

Weitere Meldungen

23.08.2017 10:28

Abmahnungen wegen Youporn per Mail erhalten?

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor gefälschten Mails


18.08.2017 07:18

Erpresser kündigen Ddos-Attacke an

Mailempfänger werden zur Lösegeldzahlung in Bitcoins aufgefordert


11.08.2017 05:32

BKA-Trojaner Ransomware blockt den Browser

iTunes Gutschein als Lösegeld gefordert


03.08.2017 09:14

PETYA Entschlüsselungstool veröffentlicht

Geschädigte der Ransomware können die Anleitung des LKA nutzen


20.07.2017 11:05

KIKA Kummerkasten zum Thema Cybermobbing

Sendung mit Infos auf Webseite und in Mediathek